Zurück
Kundenaktion/ Sparkasse Ulm
Bäume pflanzen gegen den Klimawandel
Kunden der Sparkasse Ulm, darunter viele Kinder, haben im Stadtwald auf Einladung des Instituts 2500 junge Laubbäume gepflanzt.

Kundinnen und Kunden der Sparkasse Ulm haben in einem Waldstück bei Beimerstetten 2500 Baumsprösslinge gepflanzt. Max Wittlinger, Leiter der Unteren Forstbehörde der Stadt Ulm, und seine Kollegen zeigten, wie die jungen Hainbuchen, Feldahorne, Ebereschen und andere Laubhölzer in den Boden zu setzen sind.

„Wir pflanzen auch Esskastanie – die wird hier inzwischen heimisch, weil sie mit Hitze und Trockenheit gut zurechtkommt“, sagt Wittlinger. Der Wald sei „ein wichtiger Verbündeter gegen den Klimawandel“.

Stefan Bill, Vorstandsvorsitzender der Sparkasse Ulm, beteiligte sich an der Pflanzaktion: „Aufforstung ist eine der großen Aufgaben, um mehr CO2 zu binden“, sagte Bill und dankte fürs Mitmachen. 

 

Max Wittlinger (rechts), Leiter der Unteren Forstbehörde der Stadt Ulm, und Stefan Bill, Vorstandsvorsitzender der Sparkasse Ulm, beim Pflanzen eines Baums.
(Bild oben: Sparkasse/Leon Wiedemann)
– 23. November 2021