Zurück
Sparkasse Leverkusen
Neues Vorstandsteam übernimmt im März
Rainer Schwarz, Vorstandsvorsitzender der Sparkasse Leverkusen, bittet um vorzeitige Auflösung seines Dienstverhältnisses aus gesundheitlichen Gründen. Zum 1. März 2021 übernimmt daher Markus Grawe den Vorstandsvorsitz, Saskia Lagemann wird Vorstandsmitglied.

Die Sparkasse Leverkusen teilt mit, zum 28. Februar 2021 verlasse Rainer Schwarz, Vorstandsvorsitzender des Instituts sei Mai 2016, in beiderseitigem Einvernehmen mit dem Verwaltungsrat der Sparkasse das Haus.

„Die Entscheidung ist mir sehr schwergefallen“, sagt Schwarz. „Doch die schwere Erkrankung meiner Partnerin und vor allem meine schwierige gesundheitliche Situation machen es mir nicht mehr möglich, mich mit ganzer Kraft den Belangen der Sparkasse zu widmen.“ Der scheidende Vorstandsvorsitzende wünscht dem neuen Vorstandsteam und der Sparkasse viel Erfolg für die Zukunft.

Leverkusens Oberbürgermeister Uwe Richrath, Verwaltungsratschef der Sparkasse, sagte, er bedauere Schwarz’ Entschluss. Richrath dankte Schwarz „für die vielen Jahre der hervorragenden Arbeit und stets vertrauensvollen Zusammenarbeit. Ich wünsche ihm und seiner Partnerin viel Kraft in dieser schweren Zeit und alles Gute für die Zukunft.“

Übernimmt zum 1. März den Vorstandsvorsitz von Rainer Schwarz: Markus Grawe.

Grawe und Lagemann bilden das neue Vorstandsteam

Der bisherige stellvertretende Vorstandsvorsitzende, Markus Grawe (55), wird mit Wirkung zum 1. März 2021 zum Vorstandsvorsitzenden der Sparkasse Leverkusen berufen. Grawe ist seit Januar 2010 Mitglied des Vorstands und behält auch in seiner neuen Funktion weiterhin die Zuständigkeit für das gesamte Kundengeschäft der Sparkasse.

 „Wir freuen uns, dass wir zukünftig mit Markus Grawe einen sehr erfahrenen, kompetenten und tief im Kundengeschäft der Sparkasse Leverkusen verwurzelten Vorstandsvorsitzenden haben“, sagte Verwaltungsratschef Richrath.

Neues Vorstandsmitglied der Sparkasse Leverkusen: Saskia Lagemann.

Als neues Vorstandsmitglied rückt Saskia Lagemann (40) in die nach Grawes Aufstieg vakante Position auf. Lagemann begann im August 1999 ihre Ausbildung bei der Sparkasse und leitet seit mehr als drei Jahren den Bereich Personal und Vorstandsstab. Im Juli 2018 wurde sie zur Verhinderungsvertreterin des Vorstands berufen.

Richrath zeigte sich sicher, dass Grawe und Lagemann das Kreditinstitut in ein erfolgreiche Zukunft führen werden: „Beide kennen das Haus und unsere Stadt und sind fest verankert in der Region. Gemeinsam bilden sie ein breit aufgestelltes Team, welches die Sparkasseninteressen im Innen- und Außenverhältnis optimal vertreten wird“, so Richrath und wünscht beiden viel Erfolg.

17. Februar 2021