Zurück
Sparkasse Hannover
Christian Reuter leitet Corporate Finance
Christian Reuter wechselt nach einer fast 30-jährigen Karriere bei der Deutschen Bank zur sechstgrößten Sparkasse Deutschlands.

Christian Reuter wird Bereichsleiter Corporate Finance und folgt somit auf Tobias Priesing, der als Bereichsleiter inzwischen das Vertriebsmanagement für Privat- und Firmenkunden verantwortet.

Reuter übernimmt nicht nur die Verantwortung für den Bereich Corporate Finance, sondern darüber hinaus auch das Internationale Geschäft und Zahlungssysteme, den Fachbereich Gründung und Nachfolge sowie die Spezialberatung für Vertreter der Heilberufe.

Internationale Erfahrung

Der 50-Jährige startete seine Laufbahn 1992 bei der Deutschen Bank in Hamburg zunächst im Privatkundengeschäft. Vier Jahre später wechselte er in das Firmenkundengeschäft – erst in Dresden, später ging er als Kundenbetreuer nach Hamburg und New York.

2003 spezialisierte er sich auf das Strukturierungsgeschäft für Firmenkunden und war in diesem Bereich als Führungskraft jeweils mehrere Jahre an den Standorten München, Amsterdam und Hamburg erfolgreich. Ende 2020 übernahm er die Verantwortung für den gesamten Finanzierungsbereich für Firmenkunden sowie für Immobilienfinanzierungen in der Region West mit Standorten in Köln und Wuppertal.

2010 stieg Christian Reuter bewusst für ein Jahr aus der Finanzwelt aus, um die Unternehmensnachfolge in dem familieneigenen Unternehmen vorzubereiten und zu begleiten. Berührungspunkte mit Sparkassen hat Reuter bereits gesammelt: „Jedes Mal war ich von der Nähe meiner Kollegen der Sparkassen zu Kunden und Markt beeindruckt“, zitiert ihn eine Pressemitteilung der Sparkasse Hannover.

(Bild: SFG)
– 19. Juli 2021