Zurück
Auslandsgeschäft
„Sparkassen sollten kooperieren“
Das internationale Firmenkundengeschäft in der Sparkassen-Finanzgruppe bekommt neuen Schub. Gebündelte Kompetenzen bei Abwicklung und Auftritt seien unabdingbar, sagt Sparkassenvorstand Matthias Peschke.

Weiterlesen

Dieser Artikel steht exklusiv Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Sparkassen-Finanzgruppe zur Verfügung.

Falls Sie bereits einen Zugang haben, melden Sie sich bitte an.

Wenn Sie noch nicht registriert sind, können Sie sich mit Ihrer geschäftlichen E-Mail-Adresse einloggen (sofern Ihr Institut über die Lizenz der SparkassenZeitung verfügt).

31. Oktober 2018