pay_azubi nienburg
Zurück
Payment
Abschied vom Payment-Azubi-Wettbewerb
SpA(r)zubis der Sparkasse Nienburg holen den Pokal

Die Sparkassen-Finanzgruppe ist nicht nur einer der bedeutendsten Arbeitgeber, sondern mit aktuell 12.500 Auszubildenden auch einer der größten Ausbilder in der Bundesrepublik Deutschland. Das Fachgebiet „Payment“ besticht durch seine Praxisrelevanz, Lebendigkeit sowie Modernität und gibt dem Sparkassen-Nachwuchs die Möglichkeit, sich an neuen Produkten und deren Vermarktung zu üben.

Der Payment-Azubi-Wettbewerb der S-Payment war zwölf Jahre lang Teil dieses Lernprozesses. Im Rahmen des Wettbewerbs konnten Auszubildende eine eigenständig konzipierte Informations- oder Vertriebsaktion durchführen und dabei ihr bislang erworbenes Know-how einem Praxistest unterziehen.

Im Fokus des Wettbewerbs stand nicht ausschließlich der vertriebliche Erfolg der Maßnahme, sondern auch die intensive Beschäftigung der Auszubildenden mit den Sparkassenprodukten und -leistungen, mit den verschiedenen Abteilungen und Fachbereichen ihres Instituts, die in ihre Kampagne eingebunden werden können – und natürlich die kritische Auseinandersetzung mit sich selbst. Im Wettbewerb konnten die Auszubildenden wichtige Kompetenzen wie Organisationsgeschick, Kundendialog und Vorteilsargumentation erproben und dabei eigene Stärken und Schwächen identifizieren.

Das vorerst letzte Wettbewerbsjahr 2020 war von ganz besonderen Umständen geprägt: Die Coronapandemie digitalisierte den Produktvertrieb – beliebte Promotion-Stände innerhalb der Filiale waren nicht (ohne Weiteres) möglich; Konzepte mussten kurzfristig umgestrickt und Meetings über neue Wege organisiert und abgehalten werden.

73 Teams aus 50 Sparkassen gingen zu Jahresbeginn 2020 an den Start. Die Pandemie bedeutete für viele Projekte das vorzeitige „Aus“, sodass letztlich nur noch 35 Sparkassen-Teams aus 28 Sparkassen ihre Ergebnisse einreichen und die Ziellinie überqueren konnten.

Trotz oder gerade wegen der vielfältigen Beschränkungen gab es wieder eine Reihe spannender Ideen, engagiert umgesetzte Kampagnen und viele informative, charmante, digitale Aktionsmittel, die von den Auszubildenden (zum Teil ohne finanzielles Budget) selbst gestaltet wurden.

Der Sieg ging 2020 an das Auszubildenden-Team der Sparkasse Nienburg aus dem Sparkassenverband Niedersachsen. Die „SpA(r)zubis“ legten ihren thematischen Fokus auf das Onlinebanking (als Grundlage für die Nutzung weiterer digitaler Services) sowie das Zahlen via Smartphone. Über eine Kunden- und Mitarbeiterbefragung sollten vorhandene Bedenken und Gründe für die bisherige Nichtnutzung identifiziert werden, um sie daraufhin über eigens entwickelte Werbemedien und Mitarbeiterschulungen auszuräumen. Gepusht durch den parallelen Marktstart von Apple Pay (Girocard), wurden die ausgegebenen Ziele zur Anzahl digitalisierter Sparkassen-Karten und abgeschlossener Onlinebanking-Verträge weit übertroffen.

Mit ihrem kreativen und stringent umgesetzten Konzept setzte die zehnköpfige Fachjury aus Vertretern der Sparkassen und Verbundpartner das Team der Sparkasse Nienburg einstimmig auf Platz eins des Payment-Azubi-Wettbewerbs 2020. Hier ein Bild von der Gewinnübergabe.

(v.l.n.r.) Eike-Ferdinand Zeh, Wolfgang Wilke (Vorstandsvorsitzender), Samenta Maier, Saskia Mennecke, Jannik Günther, Anna Moryn, Winfried Schmierer (Vorstandsmitglied), Sarah Elsner, Kubilay Akyürek, Kimberly Baier.
(von links) Eike-Ferdinand Zeh, Wolfgang Wilke (Vorstandsvorsitzender), Samenta Maier, Saskia Mennecke, Jannik Günther, Anna Moryn, Winfried Schmierer (Vorstandsmitglied), Sarah Elsner, Kubilay Akyürek, Kimberly Baier.

Fit für Payment: Weiterführende Angebote für Auszubildende

Auch ohne den Payment-Azubi-Wettbewerb können Sparkassen ihren Nachwuchs fit zum Thema Payment machen. Mit den individualisierbaren Azubi-Workshops der Payment-Consultants wird praxisrelevantes Payment-Wissen passgenau und up to date an die Zielgruppe transportiert. Mehr zum kostenfreien Angebot gibt es hier.

Inspiration für eigene Projekte: Unter www.payment-markets.de sind die Ergebnispräsentationen der Top-10-Teams aus 2020 zum kostenfreien Download hinterlegt. Diese geben originelle Impulse zu möglichen Vertriebs- und Schulungsaktionen, insbesondere unter pandemischen Bedingungen.

Interessierte können die kreativen Potenziale nutzen, die in den Auszubildenden stecken – sie werden überrascht sein!

Lynn Wölfl, S-Markt & Mehrwert (Bilder: SFG)
– 20. Juli 2021