Zurück
Payment
Auch kleine Händler können digital
Kontaktloses Kassieren und ein schneller Einstieg in den Online-Handel sind heute auch für kleine und mittelständische Unternehmen besonders wichtig. Ob per Zahlungslink, One-Stop-Shop oder App S-POS – die Sparkassen-Finanzgruppe unterstützt kleine Unternehmen auf dem Weg zur bargeldlosen Zahlungsakzeptanz und E-Commerce-Fähigkeit.

Auf dem Vertriebskanal „online“ präsent zu sein, ist für stationäre Händler, die aufgrund der aktuellen Situation ihre Produkte nicht wie gewohnt im Ladengeschäft verkaufen können, oftmals dringend erforderlich. Immer mehr Kunden wünschen sich zudem, bargeld- und kontaktlos an der Kasse bezahlen zu können, weshalb auch die Besitzer kleinerer Geschäfte und Unternehmen diesen Service anbieten möchten. 

Bargeldlos akzeptieren per Zahlungslink oder App 
Eine Möglichkeit, durch die Händler ihren Kunden bequemes bargeld- und kontaktloses Bezahlen ermöglichen können, ist der Zahlungslink. Nachdem die Kunden über einen Kanal ihrer Wahl bestellt haben, schicken ihnen die Händler einen individuellen Zahlungslink zu. 

Nach einem Klick auf den Link werden die Kunden auf eine sichere Bezahlseite geleitet, deren Gestaltung der Händler selbst wählen und auf der er sein Logo einfügen kann. Dort können die Kunden aus diversen Zahlmöglichkeiten wie zum Beispiel Paydirekt, Giropay, Kreditkarte etc. auswählen und die bestellte Ware bezahlen. 

Mit dem Zahlungslink sind die Händler voll flexibel, da sie den Link stationär oder online in ihrem Shop oder als Bezahllösung in Apps integrieren können. 

Eine weitere Lösung, mit der kleine und mittelständische Unternehmen bargeldlose Zahlungen unkompliziert und ortsunabhängig annehmen können, ist die neue, kürzlich von der Sparkassen-Finanzgruppe gelaunchte App Sparkasse POS (S-POS). Die App macht es Händlern möglich, Kartenzahlungen ihrer Kunden mit dem eigenen Android™-Smartphone zu akzeptieren. Eine zusätzliche Hardware ist dafür nicht notwendig, denn das Smartphone des Händlers wird zum mobilen Kartenlesegerät. 

Mithilfe der S-POS-App kann auch der Erdbeerhändler auf dem Erdbeerfeld, der Taxifahrer im Auto oder der Standbetreiber auf dem Wochenmarkt bargeldlose und mobile Zahlungen seiner Kunden entgegennehmen und ohne große Investitionen in das bargeldlose Kassieren einsteigen. 

„Als Sparkassen-Finanzgruppe bieten wir kleineren Händlern und Unternehmen neben Akzeptanzlösungen zusätzliche Services zur Digitalisierung an. Diese Services sollen sukzessive vernetzt werden, sodass den Händlern durch diese optimierten Lösungen für ihr tägliches Geschäft ein echter Mehrwert entsteht“,

 sagt Daniel Michels, Produkt-Portfoliomanager bei der S-Payment GmbH. 

Mit dem One-Stop-Shop zum Online-Handel 
Für Händler, die gerne in den Online-Handel einsteigen möchten, könnte der sogenannte One-Stop-Shop die ideale Lösung sein. Einsteiger können mit wenigen Klicks und dank einem einfachen Baukastensystem ihren Online-Shop ganz nach den eigenen Wünschen einrichten und gestalten – oder auf Wunsch einen kostenlosen Einrichtungs-Service in Anspruch nehmen. 

Die Händler erhalten so ohne Vorkenntnisse Zugang zum Online-Handel und können ihren Kunden ihre Waren auch online zum Kauf anbieten. Händler, die den One-Stop-Shop nutzen, können darüber seit kurzer Zeit auch die aktuell beliebte Einkaufsvariante „Click&Collect“ anbieten. Das Prinzip für die Kunden ist einfach: Sie bestellen die Ware online und holen sie vor Ort im Geschäft ab. 

„Um Bestellabbrüche zu vermeiden und die Zufriedenheit der Kunden zu gewährleisten, ist es wichtig, dass der Zugang zu Produkten sowohl in der Filiale als auch online nahtlos und automatisiert abläuft“, weiß Daniel Michels von der S-Payment. „Unsere Lösung ,One-Stop-Shop‘ bietet genau das.“ 

Die hier vorgestellten Lösungen bietet die S-Payment GmbH im Auftrag der Sparkassen-Finanzgruppe kleinen und mittleren Unternehmen (KMU) im Rahmen der Initiative „Digitaler KMU“ an. Die Initiative unterstützt die Händler bei der Optimierung und Weiterentwicklung in den Bereichen Online Sales, Digitalisierung, Services Beyond Payment, Omnichannel und einer besser verzahnten IT-Infrastruktur.
 

Angelina Hascher, S-Payment GmbH
– 4. Mai 2021