Zurück
RECHNUNGSLEGUNG
Deutschland übt Mitgliedsstaatenwahlrecht zur Verschiebung von ESEF nicht aus
Das zuständige Ministerium der Justiz und für Verbraucherschutz (BMJV) hat dem Deutschen Sparkassen- und Giroverband (DSGV) auf Nachfrage mitgeteilt, dass die Möglichkeit zu Verschiebung der Erstanwendung des neuen europäischen elektronischen Berichtsformats (European Single Electronic Format, ESEF) auf Finanzberichte des Jahres 2021 von Deutschland nicht genutzt wird.

Weiterlesen

Dieser Artikel steht exklusiv Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Sparkassen-Finanzgruppe zur Verfügung.

Falls Sie bereits einen Zugang haben, melden Sie sich bitte an.

Wenn Sie noch nicht registriert sind, können Sie sich mit Ihrer geschäftlichen E-Mail-Adresse einloggen (sofern Ihr Institut über die Lizenz der SparkassenZeitung verfügt).

30. März 2021