Zurück
Fililalnetzentwicklung
Nachnutzung zukunftsorientiert planen
Müssen Filialnetze von Sparkassen reduziert werden, sind zuerst die Verwaltungsräte zu überzeugen. Das gelingt mit Standortkonzepten, die eine zukunftsorientierte Nachnutzung sicherstellen. Je nachdem, ob ein Objekt privat, von einem Unternehmen oder gar von einer öffentlichen Einrichtung weiter genutzt wird, gelten dafür andere Kriterien.

Weiterlesen

Dieser Artikel steht exklusiv Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern der Sparkassen-Finanzgruppe zur Verfügung.

Falls Sie bereits einen Zugang haben, melden Sie sich bitte an.

Wenn Sie noch nicht registriert sind, können Sie sich mit Ihrer geschäftlichen E-Mail-Adresse einloggen (sofern Ihr Institut über die Lizenz der SparkassenZeitung verfügt).

18. Januar 2018