Zurück
Dekabank
In Innovation anlegen
Impact Investing: Die Dekabank hilft Unternehmern, die mit ihren Investitionen in junge Firmen und Technologien die Welt ein bisschen besser machen wollen.

Neue Ideen und Innovationskraft – das sind wichtige Bausteine für das unternehmerische Handeln und den wirtschaftlichen Erfolg. Genau diese Philosophie kann der Unternehmer in seine Geldanlage übertragen – und zwar mit Hilfe einer Investition in junge und innovative Firmen, die mit ihren Technologien helfen, die Welt ein Stück besser zu machen. Solche eine wirkungsorientierte Geldanlage wird als Impact Investing bezeichnet.

Das Anlagekonzept stößt bei Unternehmern auf offene Türen. Schließlich setzt Impact Investing darauf, durch unternehmerisches Handeln gezielt einen gesellschaftlichen Wertbeitrag für eine nachhaltiger ausgerichtete Welt zu leisten. Im Detail bedeutet dies, diejenigen Firmen durch Investitionen zu unterstützen, die mit ihren Produkten und Dienstleistungen konkrete und messbare Lösungen beispielsweise für Fragen aus den Bereichen Umweltschutz, Klimawandel, Bildung, Gesundheit oder Verringerung von Armut finden.

Es gibt zahlreiche Anknüpfungspunkte im Beratungsgespräch: Schließlich geht es um Innovationskraft, ohne die ein Unternehmen auf Dauer nicht bestehen kann. Außerdem steht das zukunftsorientierte unternehmerische Handeln im Fokus, das in erster Linie auch ökonomisch erfolgreich sein muss. Und nicht zuletzt beschäftigen sich Unternehmer Tag für Tag auch mit nachhaltigen Themen, wie dem Klimaschutz und sozialen Aspekten.

Rendite, auch für die Gesellschaft

Warum also nicht als Unternehmer in solche „wirkenden“ Firmen investieren und neben der Kapitalrendite auch eine Rendite für die Gesellschaft erzielen? Die Deka Investment hat schon frühzeitig damit begonnen, die Investmentprozesse für Impact Investing in den Anlageklassen Aktien und Renten aufzubauen und zu implementieren.

Der aktive und flexible Managementansatz der Strategien ist dabei ein weiterer Pluspunkt, der insbesondere Unternehmer überzeugen soll. Zum einen agiert jeder Unternehmer natürlich selbst sehr aktiv. Und das erwartet er auch bei seiner Geldanlage. Zum anderen ist ein aktiver Ansatz bei der Impact-Investing-Strategie von großer Bedeutung, weil der Markt sich sehr schnell entwickelt. Im Fokus der Strategie stehen Small- und MidCaps, bei denen sich ein aktiver Ansatz regelmäßig auszahlt. Und gerade mit solchen kleineren Firmen kann sich der Unternehmer auch gut identifizieren.

Verantwortung übernehmen, innovativ sein und nachhaltig Werte schaffen – das treibt Unternehmer bei den geschäftlichen Aktivitäten an. Und das gelingt auch mit einer gezielten wirkungsorientierten Vermögensanlage. Durch die Investitionsentscheidung werden zukunftsorientierte Geschäftsmodelle und Innovationskraft gestärkt und somit ein messbarer, positiver Effekt auf Gesellschaft und Umwelt bewirkt.

Ihr Ansprechpartner aus dem Deka Private Banking Team:
Christoph Kopp (Christoph.Kopp@deka.de)

7. April 2021