Zurück
US-Geldpolitik
Fed schreibt Tiefzinsen für lange Zeit fest
US-Notenbankchef Jerome Powell und seine Währungshüter zeigen sich nach dem Fed-Strategiewechsel entschlossen, künftig alle geldpolitischen Instrumente einzusetzen. Neue Projektionen sehen die Zinsen bis 2023 nahe Null.

Weiterlesen

Dieser Artikel steht exklusiv Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern der Sparkassen-Finanzgruppe zur Verfügung.

Falls Sie bereits einen Zugang haben, melden Sie sich bitte an.

Wenn Sie noch nicht registriert sind, können Sie sich mit Ihrer geschäftlichen E-Mail-Adresse einloggen (sofern Ihr Institut über die Lizenz der SparkassenZeitung verfügt).

17. September 2020