Zurück
Auszeichnungen / In eigener Sache
„Kaum Wünsche offen“
Erneut gewinnen das Privatkundenmagazin Treffpunkt und die SparkassenZeitung den begehrten Fox Award. Die Jury urteilt: Die SparkassenZeitung ist erstklassig aufbereitet und spricht die Zielgruppe punktgenau an.

Der renommierte Wettbewerb prämiert jedes Jahr branchenübergreifend das Zusammenspiel medialer Kanäle, von Touchpoints, Content und Gestaltung.

Das Juroren-Team des Corporate Communication Institute (CCI) in Münster ehrte zum zweiten Mal in Folge die SparkassenZeitung mit dem Fox Award 2020 in Silber. Die Experten bewerteten den Themen-Mix, die Gestaltung sowie das crossmediale Zusammenspiel der Online-Kanäle und der Printzeitung.

Ihr Urteil: „Die SparkassenZeitung ist ein erstklassig aufbereitetes Kundenbindungsmedium, sie spricht die Zielgruppe punktgenau an, Themen-Mix und Dramaturgie der Aufbereitung lassen kaum Wünsche offen.“

Für sein Designkonzept mit „überdurchschnittlicher Effizienz-Performance“ erhielt das Medium des Deutschen Sparkassen- und Giroverbands erneut den Fox Visual Gold. Damit konnte es ein weiteres Mal seit dem Relaunch 2019 seine hohe Qualität unter Beweis stellen.

Bereits 2018 kürte die Jury erstmals den "Treffpunkt" mit dem Fox Award in Silber und dem Fox Visuals in Silber. Die Experten prämierten nun zum dritten Mal in Folge das Magazin als ein „klassisch gemachtes, rundes Magazin“, das „unterhaltsam und kurzweilig zu lesen“ ist.

Dieses vom Deutschen Sparkassenverlag erstellte Privatkundenmagazin für die Sparkassen-Finanzgruppe erscheint viermal jährlich (plus zwei Sonderausgaben). Die SparkassenZeitung richtet sich hingegen an alle Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Sparkassen-Finanzgruppe.

Mehr Informationen unter: www.foxawards.de.

Infos zur Bewertung der Jury:
https://www.foxawards.de/awards/SparkassenZeitung-03-2020_454.html

https://www.foxawards.de/awards/TREFFPUNKT-Fruehjahr-2020_453.html

16. November 2020

Sönke S.

Glückwunsch!🍾