Zurück
Finanz Informatik
Gut geführte Marke
Der zentrale IT-Dienstleister der Sparkassen-Finanzgruppe ist als „Technology Brand“ ausgezeichnet worden. Mit kontinuierlicher und konsistenter Marketing- und Kommunikationsarbeit biete die FI ein „Best Practice“ in Sachen Markenführung.

Der Red Dot Award gilt national sowie international als herausragende Auszeichnung für Qualität im Kommunikationsdesign und zeichnet in einer neuen Kategorie die „Brands of the year“ aus. Der IT-Dienstleister der Sparkassen-Finanzgruppe wurde von der 24-köpfigen internationalen Jury um Red-Dot-Initiator Professor Peter Zec als Unternehmensmarke im Bereich Technologie-Markenkommunikation ausgezeichnet.

Im Wettbewerb „Brands & Communication Design 2020“ hatte die Jury etwa 7000 Einreichungen beurteilt. Die Auszeichnung zeige, dass die FI nicht nur fachlich sehr gute IT-Lösungen baue, sondern Marketing, Vertrieb und Kommunikation auch sehr gut in Richtung der Kunden darstelle und vermittle, kommentiert der Dienstleister selbst sein gutes Abschneiden.

Seit 2010 hat die FI mit ihrer Lead-Agentur Beierarbeit bereits zwölf Red-Dot-Auszeichnungen für einzelne Marketing- und Kommunikationsprojekte erhalten.

 

Starke Markenführung: Die FI wurde mit einem Red Dot Brand Award 2020 ausgezeichnet.

 

„Gestalterische Qualität der Markenführung“ überzeugte Jury

Die Red-Dot-Experten aus Essen fordern von ausgezeichneten Marken eine „einzigartige Gestaltung und herausragende Kreativität“. Die gestalterische Qualität der Markenführung, die Klarheit der Markenbotschaft bis ins Detail und Kontinuität und Konsistenz der Kommunikation gelten als entscheidende Kriterien.

Unter den bisher Red-Dot-prämierten FI-Projekten finden sich Auszeichnungen für gelungenen Printmedien ebenso wie für die klar gestaltete Webseite, die der Maßgabe „Mobile First“ folgt. Ausgezeichnet wurden auch die markentypischen Icons, die nonverbal bei Touch-Oberflächen als Kontaktpunkt dienen. 

Elemente der Markenführung

Live-Veranstaltungen wie das FI-Forum, die Hausmesse des IT-Dienstleisters, oder die Management-Veranstaltung FI-Connect, waren den Juroren ebenfalls Auszeichnungen wert. Die Events seien nicht nur aufgrund ihres hohen Informationsgehalts immer eine Reise wert – wenn nicht gerade eine Pandemie die Messelandschaft durcheinanderwirbelt.

 

Auch Live-Veranstaltungen wie das FI-Forum, die Hausmesse des IT-Dienstleisters sind Red-Dot-prämiert.

 

Beim FI-Forum etwa blieben den Gästen häufig die Gestaltung des Messeraumes, die geschickte Führung der Besucher und besondere Gestaltungselemente in Erinnerung.

Martin Schulze
– 26. August 2020