Zurück
Kreissparkasse Augsburg
Alle Facetten auf einen Blick
Eine Webseite zeigt Kunden und Interessierten das vielfältige nachhaltige Engagement des Instituts.

Für die Kreissparkasse Augsburg ist Nachhaltigkeit kein neues Thema. Neu ist die Online-Kommunikation dazu: Unter http://www.kreissparkasse-augsburg.de/nachhaltigkeit zeigt das Kreditinstitut jetzt übersichtlich und immer aktuell, wie es mit verschiedenen Projekten und Aktivitäten zu einer nachhaltigen wirtschaftlichen, ökologischen und sozialen Entwicklung in der Region beiträgt.

Bei der Kreissparkasse Augsburg ist die Nachhaltigkeit schon im Geschäftsmodell angelegt: Seit ihrer Gründung vor über 165 Jahren ist sie als kommunales Kreditinstitut dem Gemeinwohl verpflichtet. „Wir bleiben aber nicht dort stehen, wo wir sind“, sagt Richard Fank, Vorstandsvorsitzender der Kreissparkasse. „Ganz im Gegenteil: Wir setzen uns ambitionierte Ziele und arbeiten als Gesamtunternehmen täglich daran, unser Handeln noch nachhaltiger zu gestalten.“

Haus wird bis 2035 CO2-neutral

Um alle Fortschritte zu dokumentieren, legt die Kreissparkasse seit 2011 regelmäßig einen Nachhaltigkeitsbericht vor. Auch im jährlichen Geschäftsbericht stehen nachhaltige Projekte im Vordergrund. Die neue Landingpage ergänzt die Kommunikation: Unter der Überschrift „Kreissparkasse Augsburg wird grün“ ermöglicht sie Kunden und Interessierten jederzeit einen aktuellen Überblick über alle Aktivitäten.

Ein Schwerpunkt der neuen Website ist die Selbstverpflichtung der Kreissparkasse Augsburg, ihren Geschäftsbetrieb bis zum Jahr 2035 CO2-neutral zu gestalten. „Wir fördern zum Beispiel klimafreundliche Mobilität, indem wir unseren Beschäftigten ein Jobticket für den öffentlichen Nahverkehr anbieten“, erläutert Fank. Weitere Maßnahmen sind in Planung.

Masterarbeit zu nachhaltiger Beratung

Nachhaltige Finanzanlagen liegen im Trend – das zeigen aktuelle Umfragen. Auch bei der Kreissparkasse steht das Thema im Fokus. Vorstandschef Fank: „Unser Kollege Patrick Türk hat im Rahmen seiner Masterarbeit einen wissenschaftlich fundierten Leitfaden für Beratungsgespräche entwickelt. Damit machen wir die Wünsche der Kunden nach mehr Nachhaltigkeit zum festen Bestandteil des Kundengesprächs.“

Teil des Konzepts ist auch die gezielte Schulung der Berater. Damit sei die nachhaltige Anlageberatung bei der Kreissparkasse mehr als nur ein Schlagwort, wie Fank betont: „Weil wir das Thema im gesamten Unternehmen verankert haben, beraten wir glaubwürdig und zukunftsorientiert.“

Mehr als Umwelt- und Klimaschutz

Doch Nachhaltigkeit hört beim Umwelt- und Klimaschutz nicht auf, sondern umfasst auch soziale und ökonomische Aspekte, so die Pressemitteilung. Stellvertretend für zahlreiche Projekte, die sie finanziell und mit persönlichem Engagement unterstützt, stellt die Kreissparkasse auf der Landingpage den Bunten Kreis und den Kreisjugendring vor.

Mit Krediten und Darlehen sowie fachkundiger Beratung unterstützt die Kreissparkasse zudem kleine und mittelständische Unternehmen dabei, gut durch die Pandemie zu kommen. Damit stärkt das Kreditinstitut gezielt das langfristige wirtschaftliche Wachstum der Region. Auf längere Sicht liegt das Augenmerk darauf, Unternehmen im Landkreis Augsburg auf dem Weg hin zum nachhaltigen Wirtschaften zu begleiten.

1. April 2021