Zurück
Südtiroler Sparkasse
Fluthilfe grenzenlos
Auch die Südtiroler Sparkasse zeigt sich mit den Betroffenen der Flutkatastrophe in Rheinland-Pfalz und Nordrhein-Westfalen solidarisch.

Die Sparkasse Offenburg/Ortenau und die Südtiroler Sparkasse bündeln seit sechs Jahren ihre Kompetenzen. Dass das Engagement des italienischen Partners weit über die regionale Zusammenarbeit hinausgeht, das zeigte dieser jetzt mit einer Spende für die Fluthilfe in Deutschland.

Die Sparkasse Offenburg/Ortenau pflegt seit sechs Jahren lebhafte Beziehungen nach Italien zur Südtiroler Sparkasse und arbeitet mit ihr in verschiedenen Geschäftsfeldern zusammen. Die grenzüberschreitende Zusammenarbeit öffnet den Kunden die Türen ins jeweilige europäische Partnerland.

Dass diese Partnerschaft für die Südtiroler Sparkasse auch über die Kundenbeziehungen hinausgeht, zeigte sie jetzt mit einer schönen Geste der Verbundenheit: Sie spendete – wie kurz zuvor ihr Offenburger Partnerinstitut – für die Fluthilfe jeweils 5000 Euro an die Sparkassenverbände in NRW und Rheinland-Pfalz.

Schon bei der Unterzeichnung des Kooperationsvertrages der beiden Geldinstitute im Jahr 2016 merkte der Präsident der Südtiroler Sparkasse Gerhard Brandstätter an, dass die Beziehung nach Offenburg eine Beziehung mit Herz und Taten sei. Helmut Becker, Vorstandsvorsitzender der Sparkasse Offenburg/Ortenau,  freute sich sehr über diese gute Tat und damit im wahrsten Sinne des Wortes grenzenlose Unterstützung seines italienischen Kooperationspartners.

(Bild oben: dpa)
– 16. August 2021