Anzeige
| Wissensgesellschaft

Investieren und neu erfinden

Verbesserte Infrastruktur, neue Finanzierungsmethoden für innovative Unternehmen - wir alle müssen uns bewegen, berichten die Chefvolkswirte der Sparkassen-Finanzgruppe.

Anzeige

Die Gunstjahre der exportorientierten Industrie scheinen für Deutschland vorbei, schreiben die Chefvolkswirte in ihrem aktuellen Standpunkt. Erkennbar stehe das Land vor massiven Herausforderungen. Die Zeit zum Handeln sei bereits überfällig. Dass der Mangel an Kindern uns einholt, sei keine neue Nachricht. Migration werde helfen, den Verlust an Arbeitskräften abzumildern, sie werde aber nicht ausreichen. Erforderlich sei eine zügige Ausweitung und Modernisierung des Kapitalstocks.

Staat sollte Spielraum nutzen

Deutschland sei in der glücklichen Lage, diese Phase mit einem hohen Überschuss in der Leistungsbilanz zu beginnen. Die Investitionen seien also finanzierbar. Auch der Staat habe finanziellen Spielraum, seinen wichtigen Beitrag in Format des Ausbaus und der Erneuerung der Infrastruktur zu leisten, müsse jedoch die gesetzlichen Rahmenbedingungen verbessern.

 
Augen auf und durch: Nachdem die exportorientierte Industrie Deutschland lange getragen hat, steht nun wohl eine Durststrecke bevor. Wichtig sind verbesserte Rahmenbedingungen für agile und aufstrebende Unternehmen. © Minerva Studio/fotolia

Innovative Firmen richtig fördern

Jungen und kleinen innovativen Unternehmen fehle meist der direkte Marktzugang, so die Chefvolkswirte. Die zunehmende Bedeutung intangibler Kapitalgüter bringe zudem aus Finanzierungssicht eigene Besonderheiten mit sich. In welche Richtung sich die Finanzierung intangibler Güter entwickelt, sei noch offen.

Rollenwechsel: Vom Finanzierer zum Netzwerker

Sicher scheine indes, dass die Banken eine wichtige Funktion für die Finanzierung von aufstrebenden Unternehmen auch in einer Wissensgesellschaft behalten werden. Möglicherweise werde sich aber dabei ihre Rolle ändern: Vom Finanzierer zum Netzwerker zwischen etablierten Unternehmen und einem Ökosystem aus Start-up-Unternehmen, Fintechs, Investoren und anderen Marktteilnehmern.