Anzeige
| Gemeinsam allem gewachsen

„Heute“ wie vor 30 Jahren

Die GSK-Haltungskampagne „Gemeinsam allem gewachsen“ zeigt auf, dass die Sparkassen sich den heutigen Herausforderungen vor Ort stellen.

Anzeige

Sie tun das, indem sie fördern, unterstützen und mit anpacken. Denn aus Gemeinschaft entsteht Rückhalt und Vertrauen. Aber Gemeinschaft braucht das Engagement aller – „heute“ wie vor 30 Jahren.

Am 9. November 1989 konnte die Gemeinschaft Großes bewirken. Deshalb wird die Sparkasse in der Woche vor dem 9. November (KW 45) in den Dialog mit Menschen gehen, die mit dem Thema 30 Jahre Mauerfall mehr verbinden als nur die Himmelsrichtungen „Ost“ und „West“ – und spannende Geschichten über Gemeinschaft zu erzählen haben.

Dazu wird die Gemeinsame Sparkassen-Kommunikation (GSK) Interviews führen und Gespräche filmisch begleiten. Gespräche zwischen Menschen, die aufgrund des Mauerfalls besondere Assoziationen zum Thema Gemeinschaft haben, die sich für Gemeinschaft einsetzen, die die Bedeutung von Gemeinschaft heute und damals diskutieren und die der Meinung sind, dass wir nur gemeinsam allem gewachsen sind. Damals schon – aber eben auch „heute“.

Kurzfassungen der spannenden Geschichten werden im Kampagnenzeitraum über die Social-Media-Kanäle der Sparkassen geteilt. Als Anreißer leiten sie Interessierte weiter auf die Kampagnenseite https://www.sparkasse.de/gemeinsamallemgewachsen, wo sie in Form von Interviews, Porträts und Gesprächen mehr über die Geschichten und ihre Protagonisten erfahren. Am 9. November wird es hierzu außerdem auch ein Gewinnspiel geben, an dem unsere Follower teilnehmen können, indem sie ihr Statement zum Thema Gemeinschaft teilen.

Für eine lokale Verlängerung der Kampagne auf den Social-Media-Kanälen der Sparkasse stehen die Videos in KW 45 in der DSV Kommunikationswelt Planung (KWP) für alle Institute zum Download zur Verfügung.

Weitere Information von: Ines Peippelmann (DSGV)