Firmenkundenportal
Zurück
Firmenkundenportal
Zentrale Plattform für das Firmenkundengeschäft
Informationen, Services, Angebote und OSPlus-neo-Prozesse für gewerbliche Kunden: All das bietet das Firmenkundenportal (FKP) und wird damit zur zentralen Plattform für das Firmenkundengeschäft.

Dafür steht allen Instituten bereits seit dem OSPlus-Release 19.0 ein speziell auf die Bedürfnisse von Firmen- und Gewerbekunden ausgerichteter Bereich der Internet-Filiale zur Verfügung. Erste Funktionalitäten wurden bereits im vergangenen Jahr erfolgreich ausgerollt. Stand 1. September 2020 nutzen insgesamt 347 Sparkassen das FKP.

In einer Ausbaustufe werden weitere wesentliche Funktionen zur Verfügung gestellt: Dann können die gewerblichen Kunden beispielsweise eigenständig Mitarbeiter für das FKP freischalten und mit Nutzerrechten ausstatten.

Serien-Roll-out startet ab dem ersten Quartal 2021

Der ursprünglich für den Sommer 2020 geplante Serien-Roll-out startet nach Fertigstellung der bankfachlichen Unterstützung (unter anderem Roll-out-Leitfaden) in Abstimmung mit den DSGV-Gremien ab dem ersten Quartal 2021. Darüber hinaus werden die neuen Funktionalitäten Elektronisches Postfach für Firmenkunden, Ebics-Zahlungsverkehrsfunktionen sowie weitere OSPlus-neo-Prozesse zur Verfügung gestellt. 

Im Jahr 2020 liegt der Fokus jetzt darauf, die bankfachlichen und technischen Voraussetzungen für einen erfolgreichen Online-Vertrieb auf Basis dieser Ausbaustufe zu schaffen.

Detailinformationen zum Firmenkundenportal

Weitere Detailinformationen zum Thema FKP finden Sie in einem Beitrag im „ITmagazin“, Ausgabe 2/2020 („Die digitale Plattform für gewerbliche Kunden“).

Dort erfahren Sie ferner aus der Praxis, wie die Stadtsparkasse Düsseldorf das neue Nutzer- und Berechtigungsmodul (NBM) mit ausgewählten Firmenkunden getestet hat, welche Resonanz es seitens der Kunden gab, und warum das rheinische Institut NBM als einen Schlüssel für eine erfolgreiche Multikanalstrategie im Firmenkundengeschäft versteht.

16. September 2020